Das Institut
Das Institut für kulturrelevante Kommunikation und Wertebildung (IKU) ist ein interdisziplinäres Forschungsinstitut. Es untersucht die zwischenmenschliche, gesellschaftliche und mediale Kommunikation und ihre Wirkung und Optimierung in Bezug auf unterschiedliche Persönlichkeitsstrukturen und gesellschaftliche bzw. kulturelle Milieus, die Erforschung, Vernetzung und Förderung ethischer und religiöser Wertevorstellungen. Die Arbeit des Instituts bezieht sich vor allem auf die Bereiche der angewandten Forschung, aber auch Grundlagenforschung im Hinblick auf die unterschiedlichen gesellschaftlichen Brennpunkte (z.B. Medien, Persönlichkeit, Familie, Schule, Natur). Die Stärke von IKU liegt vor allem in seinem systemischen Ansatz, welcher verschiedene wissenschaftliche Disziplinen in metatheoretische Konzepte integriert.
Das Institut führt neben seiner Forschungsarbeit unterschiedliche Seminare, Weiterbildungs- und Beratungsangebote im Rahmen seiner Forschungsbereiche durch.

Leitung
Dr. Bojan Godina