Bildungsverband

Die adventistischen Bildungseinrichtungen in Deutschland und der Schweiz haben sich im „Institut für Weiterbildung" (IFW) zu einem Bildungsverband zusammengefunden.
Aus- und Weiterbildung soll nach einem adventistischen Bildungsverständnis allen Interessierten angeboten werden.
Ziel ist die Entfaltung der Persönlichkeit und die Befähigung zum Dienst am Mitmenschen aufgrund des christlichen Glaubens.
Träger des IFW ist die „Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten" in Deutschland in  Zusammenarbeit mit der „Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten" in der deutschsprachigen Schweiz. 

Zielgruppen
Die Bildungsangebote des IFW richten sich an alle Gemeindeglieder in den örtlichen Adventgemeinden, an Pastorinnen und Pastoren, und an haupt- und ehrenamtliche Führungskräfte.
Darüber hinaus bieten wir unsere Kurse und Seminare allen Interessierten an und freuen uns über eine Teilnahme.
Grundsätzlich stehen alle Kurse allen Interessenten offen, im Einzelfall gibt es Beschränkungen oder Teilnahmevoraussetzungen. 

Mitglieder
Mitglieder im Bildungsverband sind der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e.V.  (DVG), das GemeindeFernStudium (GFS) und das Religionspädagogische Institut (RPI).

Partnerorganisationen
Als Partnerorganisationen arbeiten folgende Einrichtungen punktuell im Bereich Aus- und Weiterbildung mit dem IFW zusammen: Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe (ADRA), Advent-Wohlfahrtswerk e.V. (AWW), Abteilungen Evangelisation und Gemeindeaufbau in den Verbänden der Freikirche, Fortbildungsprogramm für Frauen im deutschsprachigen Raum (FPF), Gemeindeakademie Norddeutscher Verband (GA), Institut für kulturrelevante Kommunikation und Wertebildung (IKU), Abteilung Predigtamt der Österreichischen Union (ÖU).

Gesamtleitung
Stephan Igler 

Sekretariat
Gabi Waldschmidt
info@remove-this.ifw-adventisten.info