Treffen Berufsbeginn

Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ersten Berufsjahr als Pastor treffen sich vor dem Berufsbeginn mit dem Leiter des Instituts für Weiterbildung (IFW)  und den verantwortlichen für das Predigtamt der deutschen Verbände der Freikirche zur Vorbereitung auf den Berufseinstieg.
Die Begegnung dient dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Austausch über die Erwartungen des neuen Mitarbeiters an sich selbst, an seinen Mentor, seine Ortsgemeinden und seine Freikirche.
Es werden Kriterien für ein erfolgreiches erstes Berufsjahr im Spannungsfeld zwischen den eigenen Erwartungen und denen der Systeme Ortsgemeinde und Freikirche erarbeitet. Das Treffen ermöglicht eine Reflexion über Werte, Rollen Form und Inhalte im Mentoringprozesses. Die Handlungsfelder und Lernfelder im Beruf des Pastors werden erörtert.
Die neuen Mitarbeiter werden mit den Methoden eines vierstufigen Lernmodells im Mentoring bekannt gemacht. Die Feedback- und Bewertungsprozess im ersten Berufsjahr werden während des Treffens erläutert und reflekiert. Die Herausforderungen einer eigenverantwortlichen Zeit-, Lebens-und Arbeitsplanung werden angesprochen. Die neuen Mitarbeiter werden mit den Grundzügen von Zielvereinbarungen vertraut gemacht und formulieren Ziele für das erste Berufsjahr. Organisatorische und finanzielle Aspekte werden angesprochen.

Handbuch für Pastoren im Praktikum

Arbeitsblätter